Burning hot and shining bright …

Don’t dare to think I’m done! Ganz nach diesem Motto präsentieren sich die vier Musiker von Marrok mit ihrer neuen Platte „ME VS ME“ zurück. Mit dem Video zu „Ocean of lights“ (Juni 2015, 16.000 Youtube views) dem ersten Song des neuen Albums, haben sie sich damals 2015 ins Studio zurückgezogen. Nach 1,5 Jahren intensiver Arbeit, war das vierte Studioalbum fertig und bereit für die Öffentlichkeit. Was gebührend bei einer ausverkauften Release-Show im RÖDA/Steyr mit geballter Power an Heimvorteil zelebriert wurde.

„Is this the darkside?“

„ME VS ME“ erzählt Geschichten, die jeder mit sich selbst austragen muss, die man gemein hin „Leben“ nennt. In 14 Songs gibt es eine emotionale Achterbahn-Fahrt mit widersprüchlichen Stimmen im Kopf und einen Dämon der das Individuum selbst bekämpft. Getrieben vom gewohnt unkonventionellen Marrok Sound. Mal gewohnt hart, aber dann auch wieder sehr Rock-poppig zart. Die Einflüsse von diversen Künstlern und Gesangs-Ikonen sind unverkennbar. Marrok spiegeln in ihren musikalischen Arrangements den Kampf gegen den inneren Dämon wider, geben ihm Gestalt in einem Klangkörper und verbannen ihn zu gleich auf einen Tonträger, aus dem er nicht mehr ausbrechen kann.

Denn die Band möchte alle daran erinnern, dass dunkle Momente menschlich sind, aber keiner ist damit alleine – „you never walk alone, don’t give up!“